Freitag, 27. Dezember 2013

Südlich von Onars Hof, bei dem alten Wachturm

Schon immer fand ich, der alten Wachturm, südlich von Onars Hof, ist einfach einer der am besten zu verteidigenden Orte in ganz Gothic II, die Nacht des Raben.
Klar es gab auch das Kloster der Feuermagier, das nur über eine recht schmale Brücke zu erreichen ist, oder die Stadt Khorinis, mit Ihren Vierteln und Wehranlagen. Doch selbst die Burg im Minental verfügt nicht über eine solch geeignete, strategische Lage.
Und wann immer es solch einen verweisten Ort gibt, macht sich da auch ganz sicher jemand breit, dessen Überleben von diesem Ort abhängt. In Gothic II sind das die Flüchtlinge aus der einstigen Minenkolonie. Jene die sich nicht als Söldner auf die Seite der Bauern, wie Onar, geschlagen haben um dem Gesetz zu entgehen, welches sie einst zur Strafarbeit in den Minen von Khorinis zwang. Jene die nun als Gesetzlose Wälder und Wege unsicher machen. Banditen!, zusammen geführt mit der Verlockung des Goldes und der Angst vor dem Tod, in welcher Form er auch immer erscheinen mag. Zusammen geführt durch die Hand des einstigen Erzbarons Raven.

Erfreulicher Weise, sieht mein lieblings PC RPG vor, das man sich, wenn auch nur halbherzig, den Banditen anschließen kann. Auch wenn dies letztendlich zu einigen schweren Proben für den Zusammenhalt der Gemeinschaft führt. Tötet man Story bedingt, einige Führungspersonen des großen Lagers in Jharkendar, bishin zu Raven selbst.

Doch nun kann ich aus dieser Rolle des Namenlosen Helden ausbrechen. Ich kann einer von Vielen sein, die dem Ruf des Goldes und der Freiheit gefolgt sind. Nun kann ich mich loyal unter Thorus um die Gemeinschaft verdient machen.

Warum? Wie es komm?

Ganz einfach. Seit dem 24.12. hab ich sie endlich fertig, und seit gestern auch die Bilder. Meine Erste vollständig vollendete Gothic Rüstung, ist fertig.
Doch genug der Worte!

Hier noch mal das Ziel


Auf dem Weg zu Xadas Turm ^^


Auf der Lauer bei Onars Hof^^


Uhi, da will sich wohl ein Söldner prügeln, ICH BIN BEREIT^^


Auf Posten im Lager hinter Sekobs Hof ^^

Kommentare:

  1. Wow, Balin, großes Kompliment! Eine tolle Umsetzung, sowohl die Kleidung als auch die Fotokulisse!
    Und übrigens, die schwarzen Haare stehen dir gut. :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Selene, mal sehn, ich plan noch nen kleines Projekt mit der Gewandung umzusetzen... mal sehn obs klappt.... am besten ihr last euch überraschen^^
    Und ja, das Wetter und die Jahreszeit hätten für die Fotos nich besser sein können.

    AntwortenLöschen
  3. Ist wirklich sehr schick geworden und sieht auch kein bisschen kalt aus ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, da hast du Recht, warm ist die Rüstung auf jeden Fall. Und Soooooo flauschig^^

    AntwortenLöschen