Montag, 26. Januar 2015

Zwei Jahre Planung für fünf Stunden Ausführung^^

Im April 2013, hab ich angekündigt, das die Lederbeinlinge der nächste Schritt zu meiner kompletten Söldnerrüstung sein. Tadaa, nach fast 2 Jahren hab ich Sie in weniger als 5 Stunden arbeit vollendet.
Und der Zeitaufwand für die Planung war absolut perfekt. Denn Ende November war ich drauf und dran die, mir damals am besten deuchente Fertigung umzusetzen. Alles was mich da noch aufhielt war ein Besuch bei meinen Eltern.
Plötzlich änderte sich ALLES!

Meine Mutter: " ich hab da oben noch Sachen, die hat ein Bekannter ausrangiert, vielleicht hast du ja Verwendung. Warte ich hol sie nur eben runter."

Beinhaltet war eine Lederhose, im passenden Farbton, mit passender Lederstärke und Größe.

Mit einem "ach du bist doch doof" und einem lächeln mit anschließender Erklärung düste ich Heim. Kurzerhand die alte Planung übern Haufen geworfen, mit einem Cuttermesser bewaffnet, die Lederhose ausgeschlachtet :P

Mh, doof Montage... oder doch nich.... oder doch.... nee, oh schon Weihnachten und Neujahr.... jetz aber die Montage, .... -.- neee, wohl doch nich.... ach was solls, dann eben jetz. Also Nadel, Messer, Faden und Leder zur Hand und LOS! ^^

Und zack, sind wir wieder bei der Grundaussage von Oben: "Tadaa"^^





So, jetzt sind nur noch 2 Dinge offen, bis zur absoluten Vollendung. Beinschien und Wappen vom Wappenschild. Ich bin plötzlich guter Dinge das ich weniger als 10 Jahre für die komplette Rüstung brauchen könnte. Lasst Euch überraschen, ich für meinen Teil werd es. ^^

Kommentare:

  1. ist die zugeschnittene Lederhose dann alles was du untenrum trägst?

    nen Slip wäre noch geil ..dann kann man hinten deine Backen sehen aber das Wesentliche bleibt bedeckt :)

    mfg Kev :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein Lieber Kevin, den Gefallen tu ich dir nicht.^^ Geplant ist meine Hose drunter zu tragen, die ich bisher auch immer zu der Gewandung an hatte.

      Löschen